Doppelte Action in Belgien

Die Mannschaft von FACH AUTO TECH blickt voller Vorfreude dem Rennwochenende des Porsche Mobil 1 Supercup in Spa-Francorchamps (25. – 27. August) entgegen. Auf dem anspruchsvollen Kurs in Belgien erwarten das Team zwei Saisonrennen und damit die doppelte Chance auf Punkte.

In den Ardennen starten Glauco Solieri, Josh Webster und Matt Campbell auf einer der traditionsreichsten Rennstrecken Europas. Der Circuit de Spa-Francorchamps ist durch seine besondere Streckenführung mit schnellen Kurven und grossen Höhenunterschieden für alle Fahrer eine Herausforderung. Dennoch schaffte es die Mannschaft, mehrfach bis an die Grenzen zu gehen und sich in den Vorjahren zweimal die Pole-Position (Earl Bamber 2014, Matteo Cairoli 2016) zu sichern.
„Das Wochenende in Spa ist mein persönlicher Höhepunkt des Jahres“, sagt Teamchef Alex Fach mit Vorfreude auf die bevorstehenden Rennen. „Es ist eine sehr komplizierte Strecke und die richtige Vorbereitung ist hier siegentscheidend. Wir haben in den vergangenen Jahren gezeigt, dass genau hier unsere Stärke liegt und standen 2014 mit Earl Bamber ganz oben auf dem Podium.“
Schon Anfang des Jahres war die FACH-Mannschaft für mehrere Tests an die Strecke gereist. Neben dem Kennenlernen der Fahrzeuge stand im April vor allem die Vorbereitung auf das Rennen Ende August im Fokus. Hierzu spielte das Team zahlreiche Szenarien durch und sammelte wertvolle Daten, die als Basis dienen.
„Ich denke, wir haben uns besser denn je auf das Supercup-Wochenende in Spa vorbereitet“, so Fach. „Glauco, Josh und Matt kennen die Strecke in- und auswendig. Das Podium ist für alle drei Fahrer so nah wie nie.“
Auf der Ardennen-Achterbahn werden am vorletzten Rennwochenende auf europäischem Boden zwei Läufe ausgetragen. Das erste Rennen startet am Samstag, den 26. August, um 18:35 Uhr und wird live auf Eurosport 2 sowie Sky Sport übertragen. Das Sonntagsrennen zeigen Eurosport 1 und Sky Sport jeweils ab 11:25 Uhr.
© FACH AUTO TECH 2017