Neues Design für 2018

Zum Start in den Porsche Mobil 1 Supercup 2018 präsentiert FACH AUTO TECH ein neues Design für den Porsche 911 GT3 Cup. Zur Teampräsentation im Porsche Zentrum Winterthur enthüllten die Schweizer gemeinsam mit ihrem neuen Fahrer-Line-up den Rennboliden.

„Der Abend war für uns alle wirklich sehr schön. Wir haben uns über alle anwesenden Partner und Gäste gefreut und können es nun kaum noch erwarten, dass die Supercup-Saison startet. Im Vorfeld haben wir einige Änderungen vorgenommen: neues Line-up und ein neues Fahrzeug-Design. Das alte begleitet uns nun schon seit unseren frühen Jahren, sodass es einmal an der Zeit war, für eine Veränderung. Mit unseren Jungs haben wir eine schlagkräftige Fahrerpaarung zusammengestellt und können sicher auch in diesem Jahr Erfolge feiern“, so Teamchef Alex Fach zu Beginn der Präsentation.

Erstmals fand das Team-Event im Porsche Zentrum Winterthur statt. Ein Highlight der Veranstaltung war die Enthüllung des neu gestalteten Cup-Porsche. Auch wenn das Design ein Update erfahren hat, erkennt man die FACH AUTO TECH-Boliden auf Anhieb. Die typischen Farben rot und weiss der Schweizer Truppe bleiben auch in der neuen Optik erhalten.

Für FACH AUTO TECH geht es in eine aufregende Saison. Im Porsche Mobil 1 Supercup tritt die Mannschaft mit einer komplett neuen Fahrerpaarung an. Zur Präsentation wurden die Piloten noch einmal Partnern und Sponsoren vorgestellt. Jaap van Lagen und Christof Langer waren schon in den vergangenen Jahren im Supercup aktiv. Nick Yelloly kann aus dem Porsche Carrera Cup Deutschland ebenfalls auf umfangreiche Porsche-Erfahrung zurückgreifen. Das erklärte Ziel des Trios ist es, die Erfolgsgeschichte von FACH AUTO TECH im Supercup weiterzuschreiben, wie van Lagen am Abend erklärt.

Das Auftaktrennen des Porsche Mobil 1 Supercup findet vom 11. bis 13. Mai im spanischen Barcelona statt. Vom 26. bis 28. April tritt das Team bereits auf dem Red Bull Ring in Österreich zur ersten Runde des Porsche Sports Cup Suisse an.

© FACH AUTO TECH 2017