In 24 Stunden mit dem Porsche Cayman R durch die Schweiz

Einmal mit einem Porsche durch die malerische Schweiz fahren – ohne Stress und das für einen ganzen Tag. Das ist für viele ein echter Traum, der für Martina Tschopp jetzt in Erfüllung gegangen ist. Als Gewinnerin unserer 24-Stunden-Probefahrt durfte sie unseren Cayman R auf einen Ausflug mitnehmen.

Startpunkt war natürlich FACH AUTO TECH in Sattel. Danach ging es im 330 PS starken Sportwagen weiter nach Zürich und von dort nach Zweidlen. In der Gemeinde im Zürcher Unterland ist die Gassner AG beheimatet. Das Unternehmen ist seit Jahren fest im Garagen-Einrichtungssektor etabliert und unterstützt uns in der Werkstatt sowie dem Motorsport.

Nächster Halt auf der Route war dann Rotkreuz. In der Gemeinde des Kantons Zug hat ein weiterer unserer Partner seinen Sitz: das Porsche Zentrum Zug. Der ideale Ort für eine Stippvisite bei Freunden, die Porsche-Fahrzeuge genauso sehr lieben wie wir. Nach einem kurzen Stopp am malerischen Zugersee ging es dann zurück in den Kanton Zürich.

In der Gemeinde Urdorf hat die André Koch AG ihren Sitz. Seit 1972 ist das Unternehmen einer der führenden Lacklieferanten der Schweiz und seit unseren Anfängen im Porsche Mobil 1 Supercup verlässlicher Partner. Nach etwas mehr als 100 Kilometern stand der nächste Stopp an: Interlaken. Die Stadt zwischen Thuner- und Brienzersee ist immer einen Besuch wert. Das smaragdgrüne Wasser der Seen, die wunderschöne, historische Innenstadt sowie die Aare locken Jahr für Jahr unzählige Touristen an. Und auch die Lowa AG ist aus dem Urlaubsort im Berner Oberland nicht wegzudenken. Das Unternehmen produziert seit über 40 Jahren hochwertige Wander- und Sportschuhe und gehört seit geraumer Zeit zur FACH AUTO TECH-Familie.

Das sollte natürlich nicht das Ende der Tour gewesen sein. In 24 Stunden lassen sich mit dem Cayman R noch deutlicher mehr Kilometer zurücklegen, immerhin ist er in nur fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h. Daher ging es von Interlaken weiter nach Grindelwald bis nach Andermatt-Oberalp zurück nach Sattel.

© FACH AUTO TECH 2020