Vorausschau auf den PM1SC in Monaco

FACH AUTO TECH startet diese Woche zum Saisonhighlight des Porsche Mobil 1 Supercup in Monaco. Nach dem Sieg beim Saisonauftakt in Barcelona dürften die Erwartungen an das Team aus Sattel recht hoch sein.

„Der Druck auf das ganz Team ist natürlich nicht gesunken“, gibt Teamchef Alex Fach mit Blick auf den kommenden Sonntag (25.05.2014) unumwunden zu. „Dennoch wären wir auch mit einem Platz in den Top5 schon zufrieden“, meint Alex Fach über Earl Bamber, das neuseeländische Fahrerjuwel in seinen Diensten. Der 23-Jährige scheint die 460 Pferdestärken des Porsche 911 GT3 Cup 2014 mit unglaublicher Selbstverständlichkeit und absoluter Coolness zu beherrschen.

Monaco verlangt jedoch einiges Mehr als eine normale Rennstrecke. Der Leitplankenkanal im Fürstentum am Mittelmeer verzeiht keine Fehler. „Wichtig ist ein gutes Qualifying und eine Startposition ganz vorn, weil es während des Rennens kaum bis keine Überholmöglichkeiten gibt“, weiß Alex Fach zu berichten. Earl Bamber kennt den Asphalt von Monaco aus seinen Formel-Zeiten.

Keine Kenntnisse hat hingegen der Teamkollege aus der Schweiz. Philip Hirschi hat mit seinem famosen Saisonstart und einem Platz in den Punkterängen nicht nur Alex Fach überrascht. „Philip hat eine tolle Leistung in Barcelona gezeigt. In Monte Carlo wird es allerdings unheimlich schwer für ihn werden. Unser Ziel für ihn kann nur heißen, auf dem Stadtkurs Erfahrungen zu sammeln und das Auto heil ins Ziel zu bringen.“

Das Rennen in Monte Carlo wird Live im TV auf Sky und als Web-Radio auf racecam.de übertragen. (petra weddige, motorsport-concepts; Fotos: Porsche).

Zeitplan

Donnerstag, 22.05.2014
Training 17:30 – 18:15

Freitag, 23.05.2014
Qualifying 09:45 – 10:15

Sonntag, 25.05.2014
Rennen 09:45 – 10:20

Sendetermine

LIVE
Sonntag, 25.05.2014 09:35 – 10:30
Sky Sport 1

Wiederholungen in der folgenden Woche auf Eurosport und Eurosport 2 sowie Sky Sport 2

Porsche Mobil 1 Supercup Rennkalender 2014

11.05. Barcelona (E)
25.05. Monaco (MC) 
22.06. Spielberg (A)
06.07. Silverstone (GB)
20.07. Hockenheim (D)
27.07. Budapest (HU)
24.08. Spa-Francorch. (B)
07.09. Monza (I)
01.+02.11. Austin (USA)

© FACH AUTO TECH 2020