Vorausschau auf den PM1SC in Spielberg

Wenn am kommenden Wochenende das dritte Rennen des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Red Bull Ring läuft, fährt bei den Piloten von FACH AUTO TECH eine große Portion Erwartungen auf dem „Beifahrersitz“ mit.

„Schonfrist abgelaufen“ heißt es nun für Philip Hirschi. Der junge Eidgenosse hatte seinen Teamchef schon in den ersten beiden Wertungsläufen des Jahres positiv überrascht und war auf Anhieb im internationalen Haifischbecken des Motorsports gut „mitgeschwommen“.

Mit Platz 15 hatte in Barcelona noch keiner gerechnet. Alex Fach steckt nun die Ziele für den 20-Jährigen höher: „Philip war in den Tests auf dem Red Bull Ring sehr gut. Wir erwarten am kommenden Wochenende von ihm ein Ergebnis in den Punkterängen.“

Die Erwartung an den Teamkollegen Earl Bamber ist, wie auch schon in den vorherigen Rennen, hoch. Zusammen mit FACH AUTO TECH trat der junge Neuseeländer am vergangenen Wochenende in Le Mans beim Porsche Carrera Cup France und Great Britain an. Nach Position Eins im freien Training und Platz drei im Qualifying war der 23-Jährige auch im Rennen auf Podiumskurs. Beim Griff nach der Führung und im Nahkampf mit Kevin Estre wurde jedoch einer der Hinterreifen beschädigt und der FACH-Pilot strandete im Aus.

Teamchef Alex Fach sieht den Auftritt in Le Mans als Vorbereitung für Österreich: „Wir sind zuversichtlich, dass wir auf dem Red Bull Ring wieder ganz vorn mitmischen können. Erklärtes Ziel ist eine Platzierung in den Top5.“ Das Rennen in Spielberg wird Live im TV auf Eurosport und Sky und als Web-Radio auf

racecam.de übertragen. (petra weddige, motorsport-concepts; Fotos: Porsche).

Zeitplan

Freitag, 20.06.2014
Training 16:45 – 17:30

Samstag, 21.06.2014
Qualifying 12:25 – 12:55

Sonntag, 22.06.2014
Rennen 11:45 – 12:20

Sendetermine

LIVE
Sonntag, 22.06.2014 11:35 – 12:30
Sky Sport 1, Eurosport

Wiederholungen in der folgenden Woche auf Sky Sport 1- und Sport 2

Porsche Mobil 1 Supercup Rennkalender 2014

11.05. Barcelona (E)
25.05. Monaco (MC)
22.06. Spielberg (A)
06.07. Silverstone (GB)
20.07. Hockenheim (D)
27.07. Budapest (HU)
24.08. Spa-Francorch. (B)
07.09. Monza (I)
01.+02.11. Austin (USA)

© FACH AUTO TECH 2020