Gut im Lack

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Autolacks. Genau gesagt: des Autoreparaturlacks. Die André Koch AG hat sich diesem sprichwörtlich umhüllenden Thema verschrieben, weshalb wir uns zusammen mit zwei unserer Piloten aufgemacht haben, dessen oftmals farbenfrohen Geheimnisse zu ergründen.

Das Schweizer Unternehmen steht nicht nur für eine hohe Kundenorientierung, sondern auch für eine stetige Optimierung seiner Prozesse. Eine hohe Dynamik, ständige Weiterentwicklung und gewissenhafte Nachwuchsförderung verkörpern die Grundpfeiler, die auch das Team FACH AUTO TECH massgeblich zu Spitzenleistungen antreibt.

Bereits seit dem Jahr 2016 besteht die Zusammenarbeit des Industrieunternehmens mit dem Rennteam aus Sattel. Für Geschäftsführer Enzo Santarsiero ist die Synergie von grosser Bedeutung: „Unsere Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, unsere Produkte unter extremen Bedingungen – das heisst in hart umkämpften Rennen, bei denen es gut und gerne auch einmal zu Blechkontakt und Lackaustausch kommt – zu testen.“

Teamchef Alex Fach begleitete die beiden jungen Piloten Florian Latorre und Jaxon Evans an den Münchener Standort des Betriebs, der dort sein neues Schulungszentrum unterhält. Dort lernen beispielsweise die Mitarbeiter aus dem Vertrieb, die Produktpalette optimal einzusetzen.

Der Besuch bedeutete vor allem für die Fahrer einen scharfen Blick über den Tellerrand. Sie konnten sich nicht nur ein Bild davon machen, wie eine solche Schulung überhaupt abläuft und wo eventuelle Parallelen zum Rennsport bestehen, sondern bekamen gleich noch eine geballte Ladung Fachwissen mit auf den Weg. Beispielsweise, welche typischen Besonderheiten Farben und Lacke aufweisen. Nach dem nächsten Gerangel auf der Rennstrecke können die beiden Porsche-Piloten nun also noch genauer nachvollziehen, was sich zwischen den Lackpartikeln der involvierten Karossen zugetragen hat – und warum.

„Einblicke in unser Unternehmen liefern wir immer gern, und dies natürlich ganz besonders, wenn langjährige Partner wie FACH AUTO TECH sich interessiert an unserer Arbeit zeigen. Zwei so talentierte Nachwuchspiloten persönlich bei uns begrüssen zu dürfen, stellt zweifelsohne ein neues Highlight unserer Partnerschaft dar“, so der Geschäftsführer begeistert nach dem Besuch. Wir freuen uns auf weitere Jahre spannender und erfolgreicher Zusammenarbeit und bedanken uns für die herzliche Gastfreundschaft.

© FACH AUTO TECH 2017